Noël gewinnt Downhill Weltcup Saisonfinale

Gemeinsam mit der 4Cross Weltmeisterschaft fand auch das Saisonfinale des Downhill Weltcups im österreichischen Leogang statt. Diesmal jedoch mit der Ausnahme, dass zwei Leibstadter Fahrer (Martin und Noël) am Start waren.
Am Samstag starteten nach dem Training die Qualifikationsläufe. Mit einer Zeit von 3:42.018 zeigte Noël die schnellste Qualifikationszeit der Junioren und dass mit ihm beim grossen Finale am Sonntag schwer zu rechnen ist.
Martin konnte sich bei der Elite gerade noch so als 79er unter die Top80 schmuggeln, welche jeweils für das Finale qualifziert sind, was lediglich 3 Schweizern gelang. Für Martin war dies seit langem wieder mal eine Bestätigung, dass er sich immer noch für einen Weltcupfinal qualifizieren kann.
Das Finale am Sonntag konnte Noël dann mit 3:34.480 und über 1 Sekunde Vorsprung über die Ziellinie gewinnen womit er nebst dem Saisonauftaktrennen in Fort William auch das Saisonfinale in Leogang in gekonnter Manier gewonnen hat. Ebenso konnte er sich den 3. Gesamtrang im Downhill Juniorenweltcup sichern.
Auch Martin konnte sich mit seiner Zeit gegenüber dem Vortag nochmals verbessern und klassierte sich als 62.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von admin. Permanenter Link des Eintrags.
admin

Über Florian Gärtner - "admin"

Florian ist Technischer Leiter des Veloclub Leibstadt und somit verantwortlich für die Renn- und Nachwuchsabteilung im Mountainbikebereich. Er ist ebenso an der Organisation des MTB Festivals Leibstadt beteiligt und amtet nebenbei hier als Webmaster.